News

HARLEY-DAVIDSON FEIERTE MIT 55.000 BESUCHERN DIE HAMBURG HARLEY DAYS

Biker, Motorradfans und Freunde der Marke Harley-Davidson erlebten ein langes Wochenende der besonderen Art

FRANKFURT  (02.07.2024) – Vom 28. bis zum 30. Juni erlebte Hamburg ein Mega-Partywochenende und begeisterte V-Twin-Fans, die in Scharen in Deutschlands Norden gepilgert waren. Rund 55.000 Besucher bevölkerten an den drei Eventtagen das 40.000 Quadratmeter messende Areal an den Großmarkthallen, wo die Veranstalter ihnen jede Menge zu bieten hatten.

Natürlich wurde Motorrad gefahren – sowohl auf eigene Faust als auch bei den von der Harley Owners Group (H.O.G.) organisierten Touren, die unter anderem durch die Lüneburger Heide und ins Alte Land führten. Außerdem standen die neuesten H-D Modelle nicht nur zum Anfassen, sondern auch für ausgiebige Probefahrten bereit.

Offroadprofi Ralf Wiesenfeller brachte den Besuchern zahlreiche Kniffe bei – etwa wie man ein umgekipptes Bike wieder aufrichtet – und gleich nebenan konnten sich Menschen ohne Führerschein auf dem authentischen Fahrsimulator Jumpstart einen ersten Eindruck von der Fahrt auf einer Harley-Davidson verschaffen. Da Musik untrennbar zum Harley Lifestyle gehört, rockten 19 heiße Bands die beiden Bühnen. Als Headliner auf der Harley Stage fungierten die umjubelten Formationen H-Blockx, Motörizer, Jimmy Cornett and the Deadmen sowie Back:n:Black, deren Sound allesamt mächtig in die Beine ging. Rock Antenne Hamburg sorgte dafür, dass täglich alle Highlights auf der Großbildleinwand präsentiert wurden.

Bei der Custombike Show powered by Metzeler wurde eigens eine Kategorie für Softail Modelle mit Evolution Motor eingerichtet. Da diese beliebte Baureihe 2024 ihr 40. Jubiläum feiert, hatten neben den Kunden auch mehrere Vertragshändler ihre eindrucksvollen Klassiker mitgebracht. Zu den Siegern der von der H.O.G. mitorganisierten Show, die mit Geld- und Sachpreisen bedacht wurden, zählte Sandor K. aus Norddeutschland, der mit seiner Maschine den mit 1.000 Euro dotierten Titel Best of Show errang.

Nicht nur von den zahlreichen Ständen der Caterer wehte den Gästen der Duft von Gegrilltem in die Nasen – schließlich fanden auf dem neuen BBQ Court die zweite Hamburger Landesgrillmeisterschaft und das Grillen um den Block House Cup statt. Ebenfalls neu war der Eventbereich, wo die Hamburger TattooTage stiegen. Hier konnten sich die Besucher in Sachen Körperschmuck inspirieren und sich auch direkt vor Ort ein Tattoo stechen lassen. Mit den Profis Maciej DOP Bielicki und Chris Lietsch sorgten gleich zwei Stuntmen in ihren Shows für eine Extraportion Nervenkitzel. Zum Relaxen und Shoppen luden dagegen die zahlreichen Stände und Zelte der Vertragshändler und Trader ein, die sich entlang der Main Street aneinanderreihten, auf der Bikes und Biker Tag und Nacht flanierten.

Mit einer großen, von der H.O.G. organisierten Motorradparade verabschiedeten sich die Besucher am Sonntag von ihren Gastgebern. Und sie kehren garantiert zurück in die schöne Hansestadt – im kommenden Jahr, wenn vom 27. bis zum 29. Juni die Hamburg Harley Days 2025 gefeiert werden. Weitere Informationen findet man unter hamburgharleydays.de und Harley-Davidson.com.

Related posts

Rust n Dust Jalopy 2024

Frank Sander

HARLEY-DAVIDSON ERFOLGREICH BEIM 4-STUNDEN-RENNEN IM DEUTSCHEN LANGSTRECKEN CUP AM NÜRBURGRING

Frank Sander

HARLEY-DAVIDSON MACHT WIEDER PARTY IN HAMBURG

Frank Sander

Thunder-Media-Service.de verwendet lediglich essenzielle Cookies um Funktion und Performance zu gewährleisten. OK Mehr Infos

error: Content is protected !!