Bike & Car Storys

Concours d’ Elegance Dubai

Nach zwei erfolgreichen Veranstaltungen in den Jahren 2016 und 2017 kehrte der Concours UAE in seiner neuen Version unter dem Namen The Year of Zayed Concours d’Elegance zurück, in der  außergewöhnlich seltene, moderne und klassische Autos präsentiert wurden. Die Location am Bvlgari Hotel & Resorts in der Jumeirah Bay in Dubai stellte den passenden Rahmen für diese außergewöhnliche Show, zu der ich als Juror eingeladen war.

Eine Auswahl von Fahrzeugen mit ungewöhnlichen Designs und seltenen Spezifikationen, wie etwa der Bugatti Type 35 von 1925, der Chrysler Imperial 1956 und mehr der luxuriösesten Autos der Welt wurden vor der aufregenden Kulisse der Marina von einer Fachjury bewertet

An zwei aufeinanderfolgenden Tagen untersuchte eine Jury aus 6 internationalen Richtern jedes Fahrzeug im Rahmen der Veranstaltung und bewertete die Originalität, Details, Historie, Reparatur und Wartung. Für mich eine Ehre, dass ich als Juror zu dieser Veranstaltung eingeladen wurde und mit dieser Jury arbeiten durfte.  Die Zayed Concours Best in Show Trophäe wurde einem Porsche 356 von 1957 verliehen.

Der Bugatti Type 35 von 1925 wurde mit dem Best Bulgari Classic Award ausgezeichnet. Der Ford GT 2006 wurde mit dem Best Modern Bespoke ausgezeichnet. Der Porsche 959 erhielt den Best European Classic Car Award – und ein Porsche 964 von 1994 Best Detailing Award – Der Chrysler Imperial von 1956 gewann den Best American Classic Car und den Ferrari 512 von 1980 den Best Virtuozity Award. Als Beispiel für die Bewertung, wurde z.B. bei dem 356er Porsche lange über 3 Schweißpunkte im Motorraum geredet, ob sie nach der Restauration wirklich exakt am selben Platz sind, wie es original war.

Mana Al Suwaidi, Vorsitzender der Concours UAE, sagte: „Die dritte Veranstaltung der Concours UAE war gekennzeichnet durch die Präsentation einer Sammlung seltener Autos, die von lokalen, regionalen und internationalen Eigentümern bisher nicht gezeigt wurden.“ Die Ausrichtung dieses prestigeträchtigen und erfolgreichen Wettbewerbs auf globaler Ebene ist das Ergebnis unserer erfolgreichen Organisation dieser Veranstaltung in den letzten zwei Jahren, in der viele Automobilliebhaber aus 56 verschiedenen Nationen in der Golfregion und in der ganzen Welt anzogen.

Al Suwaidi wies darauf hin, dass die VAE Concours das Ziel hat, durch die Gewinnung internationaler Sponsoren und die Mitarbeit der Industrie, private Autosammler und Enthusiasten aus der ganzen Welt zusammen zu bringen und somit auch den Markt in der Region zu fördern.

Mein persönliches Fazit fällt recht kurz aus. Ich habe selten so hochwertige Autos auf einem Fleck gesehen und die Location war einmalig. Für uns bedeutete es, dass wir von unserem Zimmer im Bulgari Hotel direkt zum Event laufen konnten und ich wirklich sehr interessante Menschen treffen durfte, die allesamt das hoffentlich unheilbare Benzin Virus in sich tragen. Diese Autos zu bewerten bedeutet nicht nach gut und schlecht zu schauen, sondern unter perfekten Fahrzeugen winzige Fehler zu finden, die über die Platzierung entscheiden.

Die Übergabe der Pokale im Yachtclub des Hotels war natürlich auch noch ein echtes Highlight und zeigte mir, dass es völlig egal ist aus welcher Schicht jemand kommt, was für ein Fahrzeug er besitzt, oder aus welchen Land er kommt. Solange es einen Motor hat, verbindet es uns Benzinverseuchte Menschen.

Related posts

Das Johannesburg Trio

Frank Sander

Dubai Bike Week 2005, für mich startete eine unglaubliche Geschichte

Frank Sander

Biker Schmiede Berlin Bobber Project

Frank Sander

Thunder-Media-Service.de verwendet lediglich essenzielle Cookies um Funktion und Performance zu gewährleisten. OK Mehr Infos

error: Content is protected !!